Selbtstverteidigung für Erwachsene in Karlsruhe

Marc Kettenbach zum Thema Selbstverteidigung

"Selbstverteidigung hat heutzutage einen ambivalenten Stellenwert in der Gesellschaft. Auf der einen Seite entwickelt sich der Zeitgeist in eine Richtung der stetigen Entwaffnung des Einzelnen. Der Staat gibt vor, die Obhut für seine Bürger zu übernehmen. Die Menschen werden friedfertiger, einsichtiger und generell ist man sich einig, dass wir ein gewaltfreies Umfeld anstreben und auch immer mehr bekommen. Gleichzeitig wachsen in jeder Stadt Bereiche, die zunehmend gefährlicher werden, wo es ratsam ist, sich möglichst nicht aufzuhalten -  besonders nachts nicht. Auf das Pöbeln einzelner in Bus, Bahn oder auf öffentlichen Plätzen ist kaum jemand vorbereitet. Konfrontiert mit der potentiellen Bedrohung wird uns schnell klar, dass der Staat uns jetzt in diesem Augenblick nicht schützen kann. Egal wie viele Kameras alles aufzeichnen, um im Nachgang den Täter zu finden… es bleibt das Problem, dass es bereits einen Täter gibt und somit auch ein Opfer.


Hieb und Stichfest mach Sie bereit, prekäre Situationen richtig einzuschätzen. Frühes Erkennen von Gefahr hilft uns diese zu vermeiden, im Ansatz zu ersticken oder falls nötig Zielgerichtet zu handeln."

Selbstbewusstsein und Selbstverteidigung Hand in Hand

"Die Zeit ist reif zu erkennen, welches Potential in uns ruht. SELBSTsicherheit, SELBSTbewusstsein und SELBSTverteidigung haben alle mit dem Selbst zu tun: mit Ihnen. Das Verteidigen der eigenen Person kann als die unterste Stufe der Selbst-Entwicklung angesehen werden. Mit steigendem Bewusstsein ist der Mensch in der Lage, die Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Dieser Blickwinkel führt zu einer steigenden Selbst-Sicherheit: man ist sich seiner Sache sicher. Man agiert, anstelle zu reagieren. Man ist Herr der Dinge und nicht Opfer der Umstände.  Alles auf dieser Erde beginnt mit dem Körper (physischen Gefäß) und endet mit Ihm. Die Selbstverteidigung wächst zur Selbsterkenntnis. Der Körper ist ein wichtiger Teil der Reise, die wir Leben nennen."

 

Marc Kettenbach, Gründer und Schulleiter

Selbstverteidigung für Erwachsene in Karlsruhe

 

„Seit vielen Jahren bin ich auf der Suche, immer am optimieren. Mir war nie ein Weg zu weit, wenn ich etwas lernen wollte. Mein großes Talent sehe ich in der Fähigkeit, vernetzt zu denken. Die verschiedensten Dinge also in einen sinnvollen Kontext zu bringen. Gerade in den meisten „Kampfsportarten“ gibt es viele unterschiedliche Ansätze und noch mehr schlagkräftige Vertreter dieser. Doch was am Ende wirklich funktioniert, weil es funktional ist und nicht weil derjenige Anwender einfach skrupellos und schwer ist, das ist eine Frage, die sich die wenigsten Menschen stellen. Welche Übungen führen wirklich zu einer Fähigkeit, die auch unter Stress abgerufen werden kann und was ist nur Beiwerk, Beschäftigungstherapie oder Ritus aus vergangenen Zeiten.

Mit Hieb und Stichfest haben wir nicht den Anspruch, alles besser zu machen… sondern das es jeden verbessert, der bei uns trainiert.“

 

Denis Vremic, Trainer

Selbstverteidigung für Erwachsene in Karlsruhe

 

"Ich bin Trainer aus Leidenschaft und habe mich für die Trainerlaufbahn entschieden, da ich gerne mit Menschen zusammen arbeite. Ich motiviere und fördere gerne das Können eine(r/s) jeden Einzelnen und bringe Sie gerne an Ihre eigenen Grenzen. Es freut mich dabei zu sehen, wie jeder Schüler Schritt für Schritt wächst und dabei selbst erkennt, wie er oder sie Grenzen im Laufe kürzester Zeit erfolgreich überwindet."

Hieb und Stichfest Erwachsene Karlsruhe

Hieb und Stichfest, Nebeniusstraße 34, 76137 Karlsruhe

 

info@hiebundstichfest.eu

 

Trainingszeiten:

Montags und mittwochs

18:15 - 19:15 - Unbewaffnet

19:15 - 20:15 - Bewaffnet / Überbewaffnet